Nachrichten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ball der FF Baumgartenberg 7. Februar 2009

FF Baumgartenberg am 10. Januar 2009 - 1917 Zugriffe

Auch dieses Jahr findet wieder traditionelle Ball der freiwilligen Feuerwehr Baumgartenberg statt. Am 7. Februar wird mit Wake Up das Tanzbein im Marktstadl geschwungen.

Natürlich gibt's auch heuer wieder eine Disco. Die beliebte Saugerbar und eine Weinbar stehen Ihnen zur Verfügung. Unsere Kameraden haben einige Trinkspezialitäten für Sie zubereitet.

Eintritt bis 20:05 € 6 - dannach € 8

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Herbstübung 2008

FF Baumgartenberg am 12. Oktober 2008 - 1802 Zugriffe

2008-herbstuebung-titelbild Die diesjährige Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr Baumgartenberg und der BTF Hueck Folien, stand ganz unter dem Motto „Gefahrenschutz und Gefährliche  Stoffe“. Aus diesem Grund wurde auch das GSF Stützpunktfahrzeug der Feuerwehr Freistadt eingeladen an dieser Übung teilzunehmen.

Es wurde auch den Feuerwehren, Arbing und Saxen die Möglkichkeit geboten an der Übung teilzunehmen, weiters war auch das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Perg vor Ort sowie die BTF Hueck Folien mit welcher die Übung ausgearbeitet wurde.

Die Übung ist in zwei Teilbereichen durchgeführt worden. Als erstes wurde das Gefährliche Stoffe Fahrzeug vorgestellt und die diversen Gerätschaften welches das Fahrzeug mit sich führt erklärt. Des weiteren wurden die allgemeinen Gefahrzeichen und Nummern, welche jeder Feuerwehrmann kennen sollte wiederholt und erklärt.

Weiterlesen: Herbstübung 2008

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zivilschutz-Probealarm 2008

FF Baumgartenberg am 12. August 2008 - 1793 Zugriffe

zivilschutzprobealarm Am Samstag, den 4. Oktober 2008 wird in ganz Österreich wieder ein Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Neben der Überprüfung der technischen Einrichtungen soll mit diesem Probealarm in erster Linie der Bevölkerung die Sirenensignale für die Warnung und Alarmierung im Katastrophenfall in Erinnerung gebracht werden.

Österreich verfügt über ein flächendeckendes Warn- und Alarmsystem. Mit mehr als 8.296 Sirenen kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt, alarmiert und über die Maßnahmen für die persönliche Sicherheit informiert werden. Die zu treffenden Maßnahmen hängen von der Art des Ereignisses ab.
Sie werden bei Hochwasser andere sein, als bei einer Bedrohung durch radioaktiven Niederschlag oder nach einem Giftgasunfall. Auf jeden Fall ist es notwendig, Vorsorgen im Selbstschutz für einen Katastrophenfall zu treffen. Nur dann kann ein Warnsystem seinen Zweck erfüllen.

Weiterlesen: Zivilschutz-Probealarm 2008

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Feuerwehr-Handytarif von A1

FF Baumgartenberg am 12. August 2008 - 5024 Zugriffe

feuerwehr-handytarif-a1 Vor längerer Zeit berichtete der Brennpunkt über einen eigenen Feuerwehr-Handytarif bei unseren deutschen Kollegen. Mehrere Anfragen und Anregungen erreichten damals die Redaktion, warum es denn so etwas in Österreich nicht gäbe.

Nun ist es so weit: Wie bereits im Brennpunkt berichtet, kann der Oö. LFV nach Verhandlungen mit der Mobilkom Austria mit einer Vereinbarung aufwarten, die für Feuerwehrmitglieder in Oberösterreich sowie deren Angehörige einen Sondertarif mit sich bringt.

Nach intensiven Vorbereitungen sowie mehreren Gesprächen mit der Mobilkom Austria wurde kürzlich ein Rahmenvertrag zwischen dem Oö. Landes-Feuerwehrverband und der Mobilkom ausverhandelt.
Mit diesem Schritt ist es nunmehr möglich geworden, allen oberösterreichischen Feuerwehrmitgliedern einen besonderen Handytarif anbieten zu können.
Und noch mehr: Der Tarif gilt auch für drei weitere Angehörige oder auch Freunde.

Weiterlesen: Feuerwehr-Handytarif von A1

   

Seite 97 von 100