Nachrichten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Technische Monatsübung 22.10.2009

Christian Dirringer am 22. Oktober 2009 - 2004 Zugriffe

IMG_0432Bei der am 22. Oktober 2009 stattgefundenen Monatsübung wurden einige Bergetechniken bei einem verunfallten Fahrzeug geübt.

Das Fahrzeug wurde mit Hilfe der Steckleiter und Zurrgurten gegen seitlichen Kippen gesichert. Nach Abschluss der Übung wurden die beiden Airbags zu Demonstrationszwecken gezündet um die Gefahr der Airbags bei Arbeiten an verunfallten Fahrzeugen aufzuzeigen.

Weiterlesen: Technische Monatsübung 22.10.2009

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Alarmstufen 2 Übung Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen

Christian Dirringer am 17. Oktober 2009 - 2266 Zugriffe

IMG_0356Bei der am 17. Oktober 2009 stattgefunden Herbstübung nahmen ca. 35 Mann teil.

Übungsannahme war eine Alarmstufe II Übung am Gelände des Kraftwerkes Wallsee-Mitterkirchen des Pflichtbereiches Mitterkirchen aufgeteilt auf 2 getrennte Einsatzbereiche.

Weiterlesen: Alarmstufen 2 Übung Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

THL-Abnahme 17.10.2009

Christian Dirringer am 17. Oktober 2009 - 2125 Zugriffe

IMG_0342Bei der am 17. Oktober 2009 stattgefundenen THL-Abnahme (Technische Hilfeleistung) absolvierten 13 Kameraden das Leistungsabzeichen in Bronze.

Das THL ist die optimale Vorbereitung auf technische Einsätze da einerseits die genaue Lage der in den Fahrzeugen untergebrachten Ausrüstungsgegenstände mit einer Abweichung von max. einer Handbreite gefunden werden muss und andererseits ein technischer Einsatz durchlaufen wird. In Zweierteams wird z.B. der Brandschutz, die Beleuchtung, die Absicherung und die Menschenrettung mit dem hydraulischen Rettungsgerät vorgenommen. Der ganze Durchlauf muss in einer genau festgelegten Sollzeit erfolgen, bei Über- oder Unterschreitung dieser Zeitspanne gibt es Fehlerpunkte.

Weiterlesen: THL-Abnahme 17.10.2009

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zivilschutz Probealarm 2009

Andreas Jungbauer am 28. September 2009 - 1976 Zugriffe

Am Samstag, den 3. Oktober 2009, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 13:00 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich ausgestrahlt werden. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Die Signale können derzeit über 8.126 Feuerwehrsirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen.

Weiterlesen: Zivilschutz Probealarm 2009

   

Seite 103 von 110