Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Orkantief Kyrill fordert Feuerwehr

FF Baumgartenberg am 20. Januar 2007 - 1558 Zugriffe

FF Baumgartenberg durch Orkantief Kyrill gefordert Bereits am 19. Jänner 2007 verursachte in den frühen Morgenstunden das Sturmtief „Kyrill“ zahlreiche Einsätze, die die gesamte Mannschaft stark forderten.

Die Einsätze in der Nacht beschränkten sich nur auf die unbedingt erforderlichen Sicherungsarbeiten. Bei Tagesanbruch, nach dem Abklingen des Sturmes, wurden die beschädigten Objekte notdürftig mittels Planen abgedeckt, um weitere Schäden durch die starken Niederschläge an den Objekten zu verhindern.

Durch die Beschädigungen an den Stromleitungen in der Umgebung kam es auch zu einem länger andauernden Stromausfall, der zahlreiche Notstromversorgungseinsätze bei Landwirten erforderlich machte. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass Notstromversorgungen nur über fachgerecht installierte Einspeisestellen erfolgen. Weiters sind wir nicht in der Lage größere Abnehmer (Betriebe) zu versorgen, da die in den Fahrzeugen befindlichen Geräte in erster Linie für Feuerwehreinsätze konzipiert sind.

In Summe verursachte der Sturm 11 Einsätze mit mehr als 165 Einsatzstunden.

kyrill2

Aktualisiert (10. August 2010) von FF Baumgartenberg - 1558 Zugriffe